Hofeigene Produkte:

Rindfleisch u. Wurst

Nächster Verkaufstermin Samstag 3.12.22

 Monatlich kann man bei uns wunderbares hofeigenes Rindfleisch kaufen. Dabei bestellt man ein paar Wochen vor dem Verkaufstermin genau das, was man haben möchte und kann es dann am besagten Termin abholen. Diesbezüglich melden wir uns bei dir per Mail. Unser Klassiker ist das Limousinrindfleisch bzw. eine Kreuzung aus dem französischem Limousinrind und unseren Schwarzbunten Milchkühen. Heraus kommt eine perfekte Kombination aus Zartheit und Marmorierung im Fleisch. Den Sommer über kommen alle Rinder raus auf die grüne Weide. 


Eier

Unsere glücklichen Hühner leben in den sogenannten Hühnermobilen auf unserer Hauskoppel und haben immer eine grüne Wiese unter den Füßen, da man Hühnermobile immer ein Stück weiter ziehen kann, wenn das Gras im Auslauf abgefressen wurde. Sie legen verschiedenfarbige Eier, die es nur in unserem Hofladen direkt neben dem Ortsschild zu kaufen gibt. Und zwar 24/7 mit Selbstbedienung. Die Eier sind unsortiert und ungestempelt erhältlich.


Kartoffeln

Kartoffeln vom Hof gibt es in unserem Hofladen. Die Kartoffeln bauen wir auf einem ehemaligen Bioacker an. Das Unkraut wird mechanisch ohne Pflanzenschutzmittel bekämpft und die Kartoffelkäfer sammeln wir, wenn wir dagegen an kommen, mit der Hand ab. Die Kartoffeln werden also sehr wenig bzw. gar nicht gespritzt. Momentan bieten wir die Sorte Annabelle (gelb), Blaue Anneliese (blau) und Heiderote (rosa) an.


frische Milch

Unsere 65 Kühe bekommen hauptsächlich hofeigenes Futter, dass wir hier rund um Zarpen selbst anbauen. Alle Tiere bei uns auf dem Hof werden selbstverständlich gentechnikfrei gefüttert. Im Sommer kommen unsere Milchkühe nachmittags immer raus auf die Weide, wenn es das Wetter zulässt. Die Kühe werden 2x am Tag von uns gemolken, die Milch durchläuft einen feinen Filter, wird dann auf unter 5 Grad gekühlt und zack, kommt sie schon in den Hofladen. Ohne Transportwege, ohne pasteurisieren, ohne homogenisieren und ohne ultrahocherhitzen, unsere Milch ist komplett unbehandelt und einfach natürlich. Die Milch ist so, wie sie so mancher noch von früher kennt, als man noch mit der Milchkanne zum Bauern nebenan gegangen ist und das schmeckt man! Im Hofladen ist unsere Milchtankstelle, in der ihr euch 24/7 frische Milch zapfen könnt. Passende Flaschen dafür könnt ihr am Automaten kaufen oder von zuhause mitbringen. Ganz egal, Hauptsache ihr verwendet eure Flasche so oft es geht wieder.  


Hühnergerichte

Es muss doch einen Weg geben, aus Suppenhühnern noch mehr zu machen als nur Hühnersuppe. Richtig! Eine Cateringfirma hat tatsächlich für uns richtig leckere Mahlzeiten aus unseren Freilandsuppenhühnern gezaubert und das auch noch mit regionalen Zutaten. Ein Glas enthält 400ml und reicht, (serviert mit Nudeln, Reis oder Kartoffeln), für 2 Personen. 


Suppenhühner

Wenn das glückliche Leben unserer Legehennen vorbei ist, ist es Zeit für eine wohltuende Hühnersuppe. Denn wer Eier genießt, muss auch Verwendung für das Suppenhuhn haben. Der Wertkreislauf muss sich schließen, um mit gutem Gewissen Landwirtschaft zu betreiben. Besonders in der kälteren Jahreszeit oder der Erkältungszeit haben sich unsere Suppenhühner und das passende Suppengrün bewährt. Es gibt sie im kleinen Tiefkühlschrank im SB Bereich im Hofladen.  


Gemüse

Wir wagen es wieder und bauen das zweite Jahr in und um unserem Folientunnel auf dem Hof Tomaten, Paprika, Gurken und Zucchini selbst an. Wir verzichten dabei ganz auf Pflanzenschutzmittel. 


Sorgfältig ausgewählte Produkte von Partnerbetrieben

aus der Region

Honig

Nur wer Spaß an seinem Hobby hat, nimmt es auch ernst.

Vater und Sohn; Ralf und Rico Rühmling aus Heilshoop lieben ihr Hobby, das Imkern, und machen nebenberuflich mit viel Leidenschaft 3 verschiedene wohlschmeckende Honigsorten. Zur Zeit bieten wir die Sorten Rapshonig und Sommerhonig in unserem Automaten im Hofladen an. Demnächst kommt wieder die begehrte Frühlingsblüte dazu. 


Bauernhofeis

Im SB Bereich im Hofladen ist ganzjährig eine kleine Eistruhe für euch. Glück zum Mitnehmen oder hier essen. Am Hofladen sind ein paar gemütliche Sitzgelegenheiten zum Eis schlecken für euch. Die Milch, die zur Produktion des Eises verwendet wird kommt von einem befreundeten Bauern der Familie Steffens. Auch er lässt seine Milchkühe im Sommer auf die Weide. In unserer  Eistruhe sind kleine 100ml Eisbecher mit vielen verschiedenen Sorten, in dessen Deckel gleich ein kleiner Löffel versteckt ist. Mehr zum Eis findet ihr auf der Seite von Dörte und Mike Steffens aus Ahrensbök


Brot

Detlef Brockmann aus Steinrade hat vor nicht all zu langer Zeit das  Backen mit Sauerteig nach alter Tradition für sich entdeckt und kurzer Hand eine kleine Backstube eröffnet. Sein Brot besteht nur aus 4 Zutaten (Mehl, Wasser, Salz und Zeit) und schmeckt fantastisch. Der Teig "geht" besonders lange und ist dadurch bekömmlicher. Täglich zwischen 8 und 9 Uhr füllt er das Brotregal auf. Die besten Chancen, eins seiner begehrten Brote zu ergattern hat man allerdings, wenn man sich eins vorbestellt. Er legt es dann ganz oben ins Brotregal und kennzeichnet es mit deinem Namen. Mehr dazu findet ihr auf Detlefs Seite "Mehl zu Brot". 


Verschiedenes vom Strohschwein

Auf unserer Suche nach regionalen,  gentechnikfreien, Soja freien, artgerechten Schweinen die auf Stroh leben, sind wir zum Glück recht schnell fündig geworden. Heldrik Schramm/Bauer Schramm aus Schwienkuhlen beliefert uns regelmäßig mit Leberwurst im Glas, Schinken, Sauerfleisch, Kassler uvm. von seinem schönen Hof in der Nähe von Ahrensbök. Außerdem bekommen wir noch Mettwurst  sowie Grillfleisch von Morris vom Hof Fliegenfelde, dessen Schweine in Stockelsdorf leben. Bei uns kommen nur Produkte in den Hofladen, die dem kritischen Gaumen unserer Familie zugesagt haben ;) Die bisher ausprobierten Produkte von Bauer Schramm und Hof Fliegenfelde sind allesamt superlecker und nur zu empfehlen. Ganz was anderes als im Supermarkt. 


Gemüse

Beim Gemüse arbeiten wir mit verschiedenen Gärtnereien zusammen. Je nach Saison und Verfügbarkeit. Siegbert Röpke aus Eckhorst hilft uns zum Beispiel mit Gurken und Tomaten aus, wenn unsere eigenen mal nicht reichen. Alexander Witt aus Lübeck hat im Herbst schönes Suppengemüse, Grünkohl, Rote Beete, Kürbisse und Süßkartoffeln für uns. Tobias Busacker aus Müssen hat fast ganzjährig Zwiebeln für uns und vom Spargelhof Beeck aus Hamberge bekommen wir frischen Spargel im Frühjahr. Wenn unsere eigenen Kartoffeln zur Neige gehen, bekommen wir Kartoffeln vom Nachbarbauern den Sauermanns vom Pasewerk. Was unsere Partner nicht oder nicht mehr vorrätig haben, beziehen wir saisonal und regional vom Großmarkt. Kurze Wege und Regionalität haben für uns einen extrem hohen Stellenwert. 


Marmelade

Auch Cathleen und Sina aus Barnitz verbindet etwas ganz besonderes, nämlich das gemeinsame Hobby. Die beiden kochen leidenschaftlich gern Marmelade und probieren immer wieder neue Sachen aus. Und das tolle daran ist, sie verwenden nur regionales Obst und (Gemüse) oder sie retten Obst und Gemüse vor der Biotonne und zaubern darauf ganz wunderbare Marmeladen. Tolle Sache! Die Marmeladen gibt es in unserem Automaten im Hofladen. Die leeren Gläser nehmen wir gerne zurück. 


Mehl, Nudeln, Hafer und Müsli

Lena und Lars vom Travenhof in Reinfeld sind, was regionale Lebensmittel angeht, ähnlich engagiert wie wir und haben es geschafft, aus selbst angebautem Getreide schöne küchenfertige Produkte herzustellen. Besonders die Nudeln haben es uns angetan. 


Joghurt und Frischkäse

Maike Hinsch von der Seefelder Landmilch aus Seefeld ist eine Pionierin in unserer Region und wir sind sehr froh, dass wir uns gefunden haben. Sie stellt mit ihrem Team Joghurt und Frischkäse aus der Milch ihrer eigenen Kühe her. Auch ihre Kühe kommen im Sommer auf die Weide.